Regie / Drehbuch / Spielerinnen

Regie: Karin Suter

 

 

Karin Suter wohnt im Muotathal/Ried. Nach Abschluss des Nachdiplom-Kurses in Musik und Theater bei Annette Windlin an der Pädagogischen Hochschule Schwyz hat sie verschiedene Theater mit Kindern und Jugendlichen entwickelt und inszeniert. Ausserdem unterrichtete sie das Wahlfach Theater an der MPS Muotathal. Neben der Regiearbeit hat Karin selber bei verschiedenen Theater- und Musicalproduktionen mitgewirkt.

Bereits 2016 führte Karin Suter Regie in unserem aktuellen Stück "Was wirklich zählt" - eine für beide Seiten sehr erfreuliche und lustvolle Zusammenarbeit.


Drehbuch: Sonja Steiner / Karin Suter

 

"Schon lange bin ich schreibend unterwegs. Die Faszination Theater hat mich vor einigen Jahren ebenfalls erfasst und seither nicht mehr losgelassen. Schreiben und Theater - zwei Dinge, die sich (fast) ausschliessen. Mit dem Drehbuchschreiben kann ich eine Brücke schlagen zwischen meinen zwei Seelen in der Brust.

 

Bereits zum zweiten Mal arbeite ich dabei mit Karin Suter zusammen - eine für beide Seiten sehr spannende, lustvolle und verständnisvolle Zusammenarbeit." - Sonja Steiner

 

 

             (von links nach rechts).  Oben: Nicolette Horat, Sonja Steiner

            Unten: Monika Huwiler, Regina Zwisler, Marianne Dettling

Spielerinnen:

 

Irene

Alex

Carmen

Gaby

Beate

 

 

Regina Zwisler

Marianne Dettling

Monika Huwyler

Nicolette Horat

Sonja Steiner